Herzlich willkommen bei der Bonner LESE

Die Lese- und Erholungs-Gesellschaft von 1787 - bei ihren Mitgliedern und im Volksmund schlicht "Die LESE“ genannt - ist eine der ältesten Bürgergesellschaften in Bonn. Sie ist eine ehrwürdige und auch heute noch sehr lebendige Institution, die wie keine andere Beständigkeit im Wandel über Jahrhunderte gepflegt hat und bis heute als Verpflichtung begreift.

Angefangen hat es  mit dem Entschluss einiger der Aufklärung verbundener Bonner Bürger „von Bildung und Stand“, aktuelle Lektüre und wichtige Zeitschriften einem interessierten Kreis aufgeschlossener Menschen zugänglich zu machen. Die LESE wurde zu einem Ort, an dem gelesen und die politischen, geistigen, literarischen und sonstigen kulturellen Strömungen der Zeit diskutiert wurden.Dieser Grundgedanke hat sich bis in unsere Tage erhalten. Die Mitglieder der LESE pflegen einen lebhaften Gedankenaustausch über aktuelle politische, kulturelle, musische oder wissenschaftliche Fragen. Sie veranstalten gemeinsame Reisen, lieben die Geselligkeit und treffen sich regelmäßig in einem der schönsten Terrassenbauten in Bonn direkt am Rhein, eben in der LESE.

Vielleicht bekommen ja auch Sie Lust, die LESE bei unseren Veranstaltungen näher kennenzulernen.

                                                                                                 
Vorsitzender

  

Hinweise zur Nutzung:

Falls Sie einen Beitrag vermissen oder suchen: Klicken Sie links unter "Veranstaltungen" 'Alle anzeigen' an oder geben Sie Ihr Stichwort unten links bei "Suchen" ein.

Die Rubrik "Besucher der Seite" weist nur die Gesamtzahl der Besucher aus. Mitglieder werden z.Zt. nicht gesondert erwähnt, da wir noch keinen speziellen Mitgliederbereich haben.

Hinweise oder Anregungen zu unserer Homepage senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!